SPD Riegelsberg feiert 100jähriges Jubiläum am 1.2.2019

Am Freitag, den 1. Februar 2019, feierte die SPD Riegelsberg ihr 100jähriges Jubiläum. Knapp 120 Gäste füllten die Rathausgalerie und übertrafen mit dieser Resonanz unsere Erwartungen! Es war ein ganz toller Abend! Die große Rückmeldung von vielen langjährigen Genossinnen und Genossen aber auch von Ihnen, liebe Riegelsbergerinnen und Riegelsberger, zeigt uns, dass der soziale Gedanke und das Miteinander in Riegelsberg immer noch großgeschrieben wird und die SPD Riegelsberg einen hervorragenden Ruf genießt und wertgeschätzt wird!

  

Am 9.11.1918 gründete der pensionierte Bergmann Peter Steimer im damals noch eigenständigen Güchenbach den ersten sozialdemokratischen Ortsverein auf dem Gebiet des heutigen Riegelsberg und damit auch die erste SPD-Organisation im Köllertal. Dies erfolgte am selben Tag, an dem die deutsche Republik ausgerufen wurde. Was war der Grund bzw. das Ziel für die Gründung des Ortsvereins? Ganz klar: Der Auf- und Ausbau der sozialen Gerechtigkeit und der Demokratie und die Solidarität mit den Schwächeren in unserer Gesellschaft. 

 

"Leider werden diese unsere Wertvorstellungen in der heutigen Zeit nicht mehr so wahrgenommen wie dies früher der Fall war. Ich kann euch und Ihnen jedoch versichern, dass wir uns immer noch hiernach richten und uns für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger von Riegelsberg einsetzen. Dies ist für mich, der aus einer Arbeiterfamilie stammt und sich als Gewerkschaftssekretär jeden Tag für die Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern einsetzt, selbstverständlich", so ein Auszug der Festrede des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Frank Schmidt.